Podcast

die_schreibenden

Anja Goerz spricht alle zwei Wochen mit den Schreibenden über Rituale und den Umgang mit Kritik, über Besteller und die musikalische Untermalung beim Herstellen von Texten. Die Schreibenden lesen aus ihrem aktuellen Werk und empfehlen drei Bücher, die sie sich in jedes Regal wünschen würden.

#6 Dr. Hajo Schumacher

Dr. Hajo Schumacher, Journalist und Autor lässt sich von persönlichen Lebenskrisen zu seinen Sachbuchthemen treiben. Wie da Tantra-Seminar und Senioren-WG hineinpassen erzählt er in diesem Podcast. Außerdem verrät er, warum er sich vorstellen könnte, die Biografie eines ganz bestimmten AfD-Politikers zu schreiben, warum es mit dem Scheitern manchmal so schwierig ist und warum die schlimmste Erinnerung seines Journalistenlebens mit der Tour de France zu tun hat. Roland Koch und Angela Merkel kommen vor, aber auch Achim Achilles und Frau Schumacher.

Buchliste:

Hajo Schumacher (eine Auswahl)

– Männerspagat

– Restlaufzeit

– Die zwölf Gesetze der Macht (Angela Merkel)

– Roland Koch

Achim Achilles – Sehnen lügen nicht

Alexander Schimmelbusch – Hochdeutschland

Andreas Reckwitz – Die Gesellschaft der Singularitäten: Zum Strukturwandel der Moderne

Anja Goerz – Lara, Latex, Landlust

#5 Wiebke Lorenz

Wiebke Lorenz ist erfolgreiche Thriller-Autorin, schreibt aber als Charlotte Lucas auch Romane. Bekannt geworden ist sie unter dem Pseudonym Anne Hertz, zusammen mit ihrer Schwester Frauke Scheunemann veröffentlichte sie sehr erfolgreich heitere Romane.

Wie schreibt man zusammen ein Buch, wie wechselt man zwischen fröhlichem Sound und düsterer Stimmung beim Schreiben und wie ehrlich ist man gegenüber den Leserinnen, unter anderem darum geht es in diesem Gespräch. Wiebke Lorenz spricht über kriminelle Ideen aus dem Alltag und über ihre Zwangsstörung und warum sie die Erkrankung öffentlich gemacht hat.

Buchliste:

Wiebke Lorenz – einer wird sterben

– Allerliebste Schwester

Anne Hertz – Glückskekse

Charlotte Lucas – Wir sehen uns beim Happy End

Kazuo Ishiguro – Alles, was wir geben mussten

Peter Prange – Eine Familie in Deutschland

Wäis Kiani – Stirb, Susi

 

#4 Kai Lüftner

Kai Lüftner nennt sich selbst Kreativitäter, denn er macht allerhand kreatives: singen, texten, schreiben, Regie führen. Kurz vor seinem Umzug von Berlin nach Bornholm erzählt er in dieser Sendung etwas über das Problem mit Leichen in Kinderbüchern,  über Vorurteile und wie man sie für sich nutzen kann und die Geschichten, die Tattoos erzählen.

Der Blog von Kai

https://bornholmberliner.tumblr.com/?fbclid=IwAR1kjUjLFz7YkJ8eHYMwBrS8LwgpQ4kifjsvwcfkv0GtCCelND6O0KNQ2Ys

Buchliste :

Kai Lüftner – Der Manni im Mond

– Die Finstersteins

– Das Kaff der guten Hoffnung

– Die weltbeste Lilli

– Die Milchpiraten

– Sei kein Frosch

Sir Arthur Conan Doyle – Sherlock Holmes

Michael Ende – Die unendliche Geschichte

Jonathan Stroud – Bartimäus

https://soundcloud.com/anja-goerz-581547647/die-schreibenden-4-kai-lueftner-010219-1002

 

#3 Sven Stricker

Sven Stricker ist Hörbuchregisseur und Autor. Warum Landtagsabgeordnete für die Arbeit an Bücher wichtig sein können, das kann man in dieser Sendung hören. Er erklärt wie man eine Angststörung zum Hauptthema eines Krimis machen kann, dass er niemals beim Schreiben Schlager hören würde und dass Ideen manchmal auch beim Fußball gucken entstehen. Es geht um erste und letzte Sätze und schlimme Erlebnisse einer Telefon hotline.

Buchliste:

Sven Stricker -Sörensen fängt Feuer
-Sörensen hat Angst
-Schlecht aufgelegt
-Mensch, Rüdiger
Sven Regener – Herr Lehmann
Paul Auster -Stadt aus Glas
Yaa Gyasi und Anette Grube – Heimkehren

 

Hörspiel: Herr Lehmann

 

#2 Rainer Moritz

Rainer Moritz leitet das Literaturhaus Hamburg und schreibt seit Jahren Bücher in unterschiedlichen Genres. Warum das neueste, „Mein Vater, die Dinge und der Tod“ für ihn ein besonderes Werk ist erzählt er hier. Außerdem haben wir über die Trennung zwischen privat und beruflich gesprochen, über Frankreich und schwäbisch kann er auch, der Herr Moritz.

Buchliste:

Rainer Moritz –  Matratzendesaster
– Mein Vater, die Dinge und der Tod
– Ich Wirtschaftswunderkind
– Die Überlebensbibliothek
– Literaturquickie „Der Mann, der wie Martin Walser wohnen wollte“
Marcel Proust- Auf der Suche nach der verlorenen Zeit
Gustave Flaubert – Madame Bovary
Fernando Pessoa- Das Buch der Unruhe des Hilfsbuchhalters

 

 

#1 Isabel Bogdan

Isabel Bogdan ist Übersetzerin und Schriftstellerin und hat mit „Der Pfau“ einen Roman geschrieben, der bereits seit Monaten in den Bestsellerlisten zu finden ist. Über ihre Traumbesetzung für eine mögliche Verfilmung erzählt sie hier mehr. Außerdem sprechen wir u.a. über die Namensfindung für Protagonisten, die Schwierigkeiten das zweite Buch zu schreiben und das Trinken.

Buchliste:

Isabel Bogdan –  Sachen machen
-Der Pfau
Andreas Moster – Wir leben hier, seit wir geboren sind
Susan Pásztor – Und dann steht einer auf und öffnet das Fenster
Simone Buchholz – Die Chastity Riley Reihe u.a. mit „Mexikoring“