#Autorinnenzeit Tag 3

Es heißt ja immer, Frauen untereinander, das sei ein einziges Hauen und Stechen. Wir würden uns das bekannte Dings unter dem Fingernagel nicht und so weiter. Männer hätten diese Sache mit dem Netzwerken einfach besser drauf.

Heißt es.

Und: Bevor Frauen eine unfähige Frau für einen Job vorschlagen, nehmen sie lieber einen Mann, von dem sie wissen, dass er es kann. (Alles nicht Regel, sondern Auffälligkeit). Netzwerken geht aber auch wunderbar unter Frauen. Für Krimiautorinnen gibt es zum Beispiel die mörderischen Schwestern @M_Schwestern, bei den Romanen heiß die Vereinigung @DeLiA_online (da sind auch Männer dabei)..

Ich wäre weder in den einen, noch in den anderen Kreis gekommen, wenn nicht eine Kollegin beim Radio, die auch erfolgreich Romane schreibt, mir gesagt hätte: Nun schreib deine Idee endlich auf!

Der Roman war „Herz auf Sendung“ und die Kollegin war Steffi von Wolff. Die übrigens gerade mit „Später hat längst begonnen“  wieder ein ganz wunderbares Buch veröffentlich hat.

https://www.facebook.com/steffivonwolff.autorin/

Leseprobe: http://www.fischerverlage.de/media/fs/308/LP_978-3-596-17160-6.pdf